Sep 242017
 

herbst

Erst einmal vielen, lieben Dank für all Eure Sonnenstrahlen in Form von Kommentaren und E-Mails! Jetzt wird fleißig Gitarre geübt, damit ihr bald mein „Sonnen-Lied“ per Video präsentiert bekommt.

Wie gut, dass ich mir sowieso vorgenommen habe, wieder öfter die Saiten meiner Gitarre erklingen zu lassen. Weißt Du, weshalb?

Weil der Herbst da ist…und der goldene Herbst die Jahreszeit des Wandels ist. Er bietet uns die perfekte Möglichkeit, um uns von Altlasten zu befreien und uns auf Neues oder Vergessenes zu besinnen.

Und so habe auch ich den Herbstanfang dazu genutzt, um meine aktuelle Ist-Situation genauer zu betrachten, um mich einmal mehr zu fragen, was/wem ich neben meinen tatsächlichen Verpflichtungen eigenverantwortlich mehr Raum in meinem Leben geben möchte. Wie kann ich vom Herbst lernen und mein Leben ebenso noch „farbenfroher und goldener“ gestalten?

In den nächsten Botschaften warten Anregungen auf Dich, wie auch Du ein kraftvolles Farbenspiel in Dein Leben bringen kannst, indem Du farblose Alltagsroutinen durchbrichst und Dir bunte Aktivitäten gönnst.

img_2667.jpgDamit auch Dein Körper gestärkt in die neue Jahreszeit geht, möchte ich Dir endlich mal wieder ein paar „Esspirationen“ geben. Drei clevere Superfoods – ein Wurzelgemüse, ein Gewürz und ein Öl – habe ich für Dich herausgepickt, da sie in vielen Küchen zu kurz kommen, obwohl sie sooo wertvoll sind!

Zwei davon harmonieren ganz besonders miteinander: frische rote Bete und Kurkuma (Gelbwurz) – knallrot und goldgelb wie der Herbst eben!

Kombiniert mit Maracujasaft (alternativ Orangensaft), Dill, Wasser, Sojamilch, Salz und Pfeffer wird aus der roten Knolle und dem goldgelben Pulver ruck zuck eine leckere, cremige Kraftsuppe, da ihre „Superfood-Zutaten“ nachweislich entzündungshemmend, immunsystemstärkend, verdauungsfördernd und mehr wirken.


> Hier das vollständige Rezept zum Nachkochen <

Rezept_Rote-Herbst-SuppeJetzt bist Du dran! Mach’s wie der Herbst, sei kraftvoll, bunt und golden, überrasche Dich selbst mit neuen „Farben“ – auf dem Teller, in Deinem Alltag, in Deinem Leben…

Herbstliche Grüße
Deine Karima Stockmann

PS: Demnächst dann Teil 2 mit meinem „Superfood-Öl“.
Bis dahin freue ich mich über weitere Rote Bete und Kurkuma-Rezeptideen von Euch allen… Schreib‘ mir doch via Kommentar, wie Du diese beiden Schätze gern in Deinen Speiseplan einbaust?

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  3 Kommentare zu “Bunt und kraftvoll wie der Herbst! (Lebensfreude-Rezept)”

  1. Liebe Karima,
    Seitdem meine krebskranke Tante, vor 30 Jahren, als unterstützende Maßnahme jeden Tag Rote Beete in verschiedenen Formen zu sich nahm und damit den Krebs gut 20 Jahre zurückdrängte, sah ich die ehemals von mir nicht so begehrte Knolle mit anderen Augen und seitdem baue ich sie oft in unseren Speiseplan mit ein. Viel als Rohkostsalat, fruchtig oder herzhaft mit Äpfeln, Mango, Weintrauben oder Scharlotten, Chinakohl, Rotkohl, karamelisierten Mandeln oder Nüsse und mit leicht angeschlagener Zitronensahne. Super lecker.

    Ansonsten lege ich sie gerne mit Zwiebelscheiben in Essig ein und die anschließend rosa Zwiebelscheiben machen sich auch gut als Deko auf einem Käse- oder Fischbrötchen.

    Ich werde jetzt noch einige ungewöhnliche Rezepte testen und sie gerne teilen.
    Lieben Gruß, Bine

  2. Vielen, vielen Dank für die immer wieder schönen Gedanken und die super leckere Herbstsuppe.
    Herzlich grüßt Angelika

  3. :-) ein bunter Herbst. Jaaa ! :-)

Schreibe Stefan Deine Antwort Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>