Dez 162015
 

elebensfreude-heute Augustinu Aurelius

„In dir muss brennen,
was Du in anderen entzünden willst.“

Aurelius Augustinus

 

Wer das Feuer der Lebensfreude weitergeben möchte, sollte also darauf achten, wie er seine eigene Lebensfreude-Flamme nährt.

Wer Achtsamkeit an seine Mitmenschen weiterschenken möchte, sollte vor allem sein eigenes Leben, seinen eigenen Alltag, seinen eigenen Körper mit Achtsamkeit umarmen.

Wer Frieden in anderen Herzen entzünden möchte, sollte erst selber eine „Friedenskerze“ anzünden (mehr dazu weiter unten).

Was möchtest Du an Deine Mitmenschen, an Deine Kinder, an Deine Patienten oder Kunden weitergeben? Sei ruhig großzügig damit, doch beschenke nicht nur Deine Mitmenschen damit, sondern vor allem Dich selbst!

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann
von www.lebensfreude-heute.de

 

+ + + Aktuelle News + + + Aktuelle News + + + Aktuelle News + + +

lichterkette-2015Viele Menschen wünschen sich derzeit vor allem, sie könnten Frieden und den Wunsch nach Einigkeit auf der Welt mehren. Und so entstand die Idee genau dafür selber eine „Friedenskerze“ zu entzünden und sich gemeinsam aneinander zu reihen, um vom Münchner Marienplatz bis zum Brandenburger Tor in Berlin eine gigantische Lichterkette aus friedvollen, hoffnungsvollen Menschen zu bilden.

Wann: Diesen Samstag (19.12.2015) ab 19Uhr

Möchtest Du auch mitmachen?
Dann erfahre hier die genaue Route und weitere Infos:
www.lichterkette-2015.de .

Wenn Du nicht in der Nähe dieser Strecke wohnst, dann kannst Du dennoch um 19 Uhr ein Licht anzünden und in Gedanken mit dabei sein. Jeder der den Frieden in sich selbst stärkt, trägt einen Teil bei… :-)

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>