Jul 282014
 

blumen

Letzte Woche war ich auf der kleinen Gartenfeier einer Kollegin, die sich demnächst in den großen Sommerurlaub verabschiedet. Als ich sie fragte, wo es denn genau hingehe und ob sie sich schon sehr darauf freue, bekam ich zwei Antworten, die mich zu dieser lebensfreude-heute Botschaft inspirierten.

Sie erzählte mir, dass es dieses Jahr endlich einmal in ein Ferienhaus ginge – ganz allein mit ihrer kleinen Familie. Also nicht wie sonst in die traute und doch ferne Heimat, wo der Urlaub vor allem von Verwandten- und Bekanntenbesuchen, Einladungen und vielerlei „Freizeit-Verpflichtungen“ bestimmt war.

Diese Urlaube in den vergangenen Jahren verflogen immer in Windeseile und ehe sie so richtig erholt und entspannt war, hieß es auch schon wieder Abschied nehmen.

Doch diesmal sollte es anders werden! Diesmal wollte sie sich ganz nach IHREM Rhythmus und dem ihrer kleinen Familie richten – selbstbestimmt und frei für Spontanität, Flexibilität, Entschleunigung…

Endlich wollte sie ihren eigenen Vorstellungen eines erholsamen Urlaubs treu bleiben – auch wenn die Verwandten anderes von ihr erwarteten…

ooo

Tja, die lieben Erwartungen anderer…sie lauern an vielen Ecken! Und doch kannst Du jeden Tag den Mut fassen, sie zu hinterfragen.
Ich wünsche dir, dass du diese neue Woche nutzt, um gezielt darauf zu achten, welche Entscheidungen dich wirklich zufrieden machen. Keine Frage…Kompromisse sind wichtig, doch nur, wenn diese Kompromisse dich langfristig darin unterstützen glücklich zu sein. Wenn Du selbst Freude erlebst, kannst du für deine Mitmenschen ebenso „Freude  sein“…

 

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann

PS: Bald verrate ich dir den zweiten Teil ihrer Antwort…

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>