Nov 072017
 

BalanceO3-BecherMein Herzensprojekt: Der Quark-Müsli-Mix BalanceO3®

Weil er in unseren „Hauptsache-schnell-und-unkompliziert-Zeiten“ eine Werte-orientierte, hochwertige Alternative zu überzuckerten, unökologisch produzierten Fertigjoghurts darstellt und die Menschen mit sooo wichtigen Omega-3-Fettsäuren versorgt.

Denn im BalanceO3® versteckt sich das „Superfood-Öl“, von dem ich Dir schon längst berichten wollte: Leinöl!

 

Wieso ist mir Leinöl wichtig?

Zugegeben bei dem Gedanken an Kartoffeln mit Leinöl läuft nur wenigen das Wasser im Mund zusammen. Eigentlich schade, da dieses Öl unseren Körper mit einer satten Portion Omega-3-Fettsäuren verwöhnt und dadurch auf so vielfältige Art und Weise gut für uns ist. Denn Omega-3-Fettsäuren können gegen Entzündungen und Blutdruck regulierend wirken, unsere Gefäße elastisch halten und die Blutfette positiv beeinflussen, als Baustoff für Gehirn und Nervenzellen dienen u. v. m.

Vor allem Kaltwasserfisch ist ja für sein Omega-3 bekannt. In Leinöl sehe ich jedoch eine regionale, nachhaltigere und auf lange Sicht unbedenklichere Omega-3-Quelle. Denn Schwermetalle im Meer und die Überfischung vieler Arten werden leider ein immer ernster zu nehmendes Thema.

 

Was ist BalanceO3®?

Genau auf Grund dieser Leinöl-Pluspunkte war ich ziemlich begeistert, als vor ein paar Jahren Harald Wurst mit seinem Herzprojekt „BalanceO3“ auf mich zukam. Denn er hatte einen Weg gefunden, um bestes, frisch gepresstes Premium-Leinöl so zu verarbeiten, dass es ohne Aufwand oder Geschmackseinbußen in den Speiseplan integriert werden kann.

Sein „Geheimrezept“: ein Mix aus ökologisch produziertem Magerquark, 2 Esslöffeln Bio-Leinöl (!), etwas Haferflocken, geschroteten Leinsamen, Bananen, etwas Walnüssen und Honig – eben ein super leckeres, löffelfertiges Power-Frühstück. Das lässt das Diätassistenten-Herz natürlich höher schlagen! :) Denn viele Menschen nehmen sich morgens nicht die Zeit, um sich solch ein Frühstück selber zuzubereiten, und kaufen stattdessen lieber schnell, schnell eine Wurstsemmel beim Bäcker oder einen überzuckerten Fruchtjoghurt im Supermarkt. Und selbst gesundheitsbewussten Genießern schmeckt das gute Leinöl oft leider nicht.

 

Wie der BO3 auch zu meinem Herzensprojekt wurde…

Herrn Wurst hat sein ausgeklügelter Omega-3-reicher Mix gesundheitlich so gut getan, dass seine Ärzte sich wünschten, es auch an anderen Patienten weitergeben zu können. Doch wie könnten so viele Menschen wie möglich von solch einem bequemen, fix und fertigen „Omega-3-Müsli“ profitieren?

BO3-Versandbox-FlyerMit Herrn Wurst durfte ich die BO3-Idee der Biomolkerei Biedermann aus Sicht einer Ernährungsfachkraft vorstellen und die Rezeptur gemeinsam mit den Profis weiter optimieren. Nun wird der leckere BalanceO3® tatsächlich seit einigen Monaten in der Schweiz aus regionalem Bio-Quark hergestellt und online in einer möglichst ökologischen Versandverpackung aus Stroh verschickt.

Und stell Dir vor! Erst kürzlich wurde der BalanceO3® sogar für das Finale des EAT HEALTHY AWARDs nominiert – Ende November werden die Gewinner gekürt. Es heißt also Daumen drücken und ich fiebere so richtig mit!

Ich freue mich von Herzen, dass ich zu diesem cleveren „Fertigmüsli“ einen Teil beitragen durfte und hoffe, dass immer mehr Menschen auf den Geschmack kommen, damit wir den BO3 hoffentlich schon bald auch im Laden kaufen können.

Als Dankeschön für mein Mitwirken habe ich von der Molkerei Biedermann einen Gutscheincode erhalten, mit dem jeder lebensfreude-heute Leser 10% Kennenlernrabatt erhält. Der Gutschein ist bis zum 30. November gültig und einmalig pro Person einsetzbar:

Dein Gutscheincode: bo3-blogST17

Hier kommst Du direkt zum Online-Shop, um rechtzeitig für die nächste, frische Produktion zu bestellen. Am 17.11. wird nämlich wieder ausgeliefert:

www.balance-o3.de

Ich freue mich, wenn Du Dir den BalanceO3® schmecken lässt, und wünsche Dir guten Appetit
er schmeckt auch garantiert nicht nach Leinöl, versprochen! :-)

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann

PS: Kennst Du weitere bequeme und zugleich hochwertige Fertiggerichte, dann schreib uns allen doch unten per Kommentar Deine Ideen. Vielen Dank!

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  4 Kommentare zu “Karima’s Herzensprojekte Teil 1 – BalanceO3”

  1. Hallo Karima, welch tolle Idee.
    Und ich hätte eine weitere fur eine Alternative, so dass auch Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten in den Genuss des Leinols kommen.
    Sojajoghurt oder Joghurt aus Ziegenmilch statt Kuhmilch.
    Und Buchweizenflocken oder anderes glutenfreies Pseudogetreide, oder Superfood statt Haferflocken.
    Du siehst, ich versuche auch Lösungen auf den Weg zu bringen anstatt zu hadern, dass ich deinen Joghurt nicht essen kann.;-)
    Und noch ein Tipp: Dr. Schmiedel verfasst einen tollen naturheilkundlichen Newsletter und ist ein großer Fan von Omega 3. Vielleicht ist er bereit, dein Produkt in seinem Newsletter zu nennen.
    Einen Versuch ist es wert.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    • Liebe Melanie,
      ganz lieben Dank für diese super Ergänzung!
      Denn auch wenn ich Haferflocken wegen den enthaltenen beta-Glucanen so wertschätze und am liebsten reinen, glutenfreien Hafer im BO3 gehabt hätte, lieeebe ich es auch, in meinem restlichen Speiseplan Pseudogetreide wie Buchweizen, Amaranth oder Quinoa zu nutzen :-).
      Danke auch für den tollen Tipp mit Dr. Schmiedel, das werde ich mir gleich mal ansehen.
      Ich sende Dir ganz herzliche Grüße zurück
      Karima

  2. Leider finde ich sehr schade dass ich nirgendwo die kalorienangabe bzw was alles drin ist finde….

    • Liebe Carola,
      danke Dir für deine Anregung. Auf der Website habe ich folgende Zusammensetzung gefunden:

      – 60 % laktosefreier Magerquark (CH)*
      – Wasser
      – 10 % Bananenmark (Costa Rica)
      – 9 % Leinöl (EU)
      – 3,5 % Haferflocken (EU)
      – Leinsamen
      – Honig
      – Walnüsse
      – Zitronensaftkonzentrat
      – Zimt
      – Laktase

      Die enthaltenen Hauptnährstoffen schreibe ich Dir einfach mal vom letzten Becher in meinem Kühlschrank ab :-)
      Angaben pro 100g:
      Energie – 151 kcal
      Fett – 10g (davon gesättigt – 1g)
      Kohlenhydrate – 8g
      Eiweiß – 7g

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter…
      Ganz liebe Grüße und ein erholsames Wochenende!
      Karima

Schreibe Karima Deine Antwort Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>