Sep 112015
 
Einfach verrückt - der Sprung ins Glück! :-)

„Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ Erasmus von Rotterdam ooo Sei heute mal ein bisschen „verrückt“ und tue etwas, wozu Du sonst vielleicht nicht den Mut hast. Hab‘ einfach Spaß an dem, was Du machst, und kümmere Dich nicht darum, was die anderen denken. Ich weiß, das ist […weiter lesen]

Sep 082015
 
Kostbares Morgenritual

Wer durch ein regelmäßiges, vitalisierendes Morgenritual körperlich und/oder emotional gestärkt in den Tag startet, sät schon morgens die Samen für einen ernte-reichen, zufriedenen Tag! Im Januar habe ich schon mal von dem Morgenritual „Guten Morgen mein Herz“ erzählt. Heute möchte ich Dich fragen, was DU eigentlich jeden Morgen tust, um Dir selbst einen angenehmen Start […weiter lesen]

Aug 252015
 
Sei nett zu Dir, nimm Dir Zeit!

„Ich kenne viele Menschen, die sich barmherzig für kranke und einsame Menschen einsetzen, die aber ganz und gar unbarmherzig mit sich SELBST umgehen.“ Anselm Grün ooo Redet Anselm Grün hier vielleicht auch von DIR? Sei nett zu Dir und stelle die Bedürfnisse anderer nicht über Deine eigenen. Wenn Du eine Pause brauchst, nimm Sie Dir! […weiter lesen]

Jun 302015
 
"Der perfekte Tag" (Mitmach-Übung)

Der Online-Erfolgskongress, an dem ich gerade teilnehme, (auch Du kannst Dich übrigens hier noch kostenlos dafür anmelden – klick), hat mich an einen Live-Vortrag von Persönlichkeitscoach Jack Canfield erinnert. Ich lernte dort eine praktische Technik kennen, um den Tag erfüllter und zufriedenstellender zu gestalten. Denn früher hatte ich häufig das Gefühl, wahnsinnig viel zu tun, […weiter lesen]

Jun 232015
 
Powerpause + Erfolgskongress (Online-Event-Tipp)

Am Sonntag war internationaler Tag des Yoga – also rate mal, was ich am Sonntag gemacht habe? Yoga! Doch weißt Du, was das Besondere an Yoga für mich ist? Yoga kann den Körper fordern und den Muskeln einheizen, es kann aber auch sanft und regenerativ sein, wenn der Körper geschwächt ist und ein wenig Stärkung […weiter lesen]

Mai 292015
 
Selbstverwirklichung statt Selbstoptimierung

Ich sitze gerade eingewickelt in eine kuschlige Decke auf meinem Balkon und verschlinge die druckfrische GEO Wissen zum Thema Zuversicht (Nr. 55). Eine wunderbare Zeitschrift, die – wie die meisten Menschen dieser Welt – die Frage stellt: „Wie kann es gelingen, dass nicht Sorgen unseren Lebensmut ersticken? Wie können wir uns auf Künftiges freuen, ohne […weiter lesen]

Mrz 242015
 
Weckruf für Träumer

„Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.“ Am Wochenende stapelten sich 20 Pakete in meinem Wohnzimmer, denn die zwei bestellten Schränke trafen ein und warteten nun darauf aufgebaut zu werden. Als die Lieferanten ein Paket nach dem anderen in unsere Wohnung trugen, wurde das Gefühl der Vorfreude Paket für Paket von dem Gefühl der Überforderung […weiter lesen]

Feb 102015
 
Die beste Winter-Medizin: Schäfchenzählen 2.0

Auch wenn man hier und da bereits die ersten Frühlingsboten entdecken kann, so mag der Winter dennoch einfach nicht vorbei gehen. Eisig kalt ist es mancherorts und fast überall ist man von Schnupfennasen umgeben. Hat Dich diesen Winter auch schon eine Erkältung erwischt? Wenn ja, dann verrate ich Dir jetzt die beste Medizin, um wieder […weiter lesen]

Nov 282014
 
Seinen Werten entsprechend leben = das Fundament der Zufriedenheit (inkl. Übung)

Wow, was für wundervolle „Botschaften“ ich doch auf das Gedicht am Mittwoch von Euch zurückbekommen habe! Vielen Dank an die fleißigen Schreiber, die mir via Kommentar geantwortet haben und solch wertvolle Anregungen zum Thema Lebensalter eingebracht haben. Eure Worte allein wären schon eine wertvolle „Leserbotschaft“, darum hier nochmal der direkte Link zu den Leser-Rückmeldungen: Kommentare […weiter lesen]

Nov 102014
 
Die Einladungen des Lebens annehmen (Gelassenheit)

„Dass vieles in unserem Leben anders kommt, als wir uns vorgestellt haben, hat den Vorteil, dass wir viel weiter kommen, als wir eigentlich gehen wollten.“ Ernst Ferstl (herzlichen Dank für die Genehmigung) Am 13. März 2014 habe ich eine Grußkarte mit diesem wundervollen Zitat von Ernst Ferstl verschickt – ich habe sie HIER nochmal für dich online gestellt. […weiter lesen]

Okt 202014
 
Umgang mit negativen Empfindungen (Island)

Bevor es die heutige lebensfreude-heute Botschaft gibt, erst einmal ein ganz, ganz großes Dankeschön, dass bereits so viele bei der Umfrage mitgemacht haben. Danke für Eure Anregungen, kleinen Helfer und Rückmeldungen zu den Botschaften. Ich bin wirklich zu tiefst gerührt und habe mich natürlich auch über jeden einzelnen Geburtstaggruß riesig gefreut! Ich hoffe, ihr habt […weiter lesen]

Okt 132014
 
Zauberhafte Zeit

Vor einigen Tagen habe ich mir nach längerer Zeit mal wieder einen „magischen Abend“ im Close Up Zaubertheater Krist & Münch gegönnt. Es war genauso wundervoll wie beim letzten Mal, da es hier stets nicht nur um Fingerfertigkeit und Illusion geht – stattdessen werden Tricks mit ganz viel Liebe zum Detail in herzerwärmende Geschichten verpackt, […weiter lesen]

Okt 012014
 
Selbstfürsorge - Luxus oder Selbstverständlichkeit?

Wie du weißt, liegt mir das Thema Selbstfürsorge sehr am Herzen… 1. weil es ein Thema ist, an dem ich selber stetig feile und 2. weil ich bei meinen vielen Gesprächen mit Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, Patienten usw. immer wieder feststelle, wie schwierig sich ein Großteil der Menschen damit tut. Nicht ohne Grund habe ich diesem Thema deshalb […weiter lesen]

Sep 192014
 
Sich selbst treu bleiben

„Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben.“ Christian Morgenstern   Wenn ich mich mit meinen Mitmenschen unterhalte – Freunden, Klienten, Kollegen – bemerke ich immer wieder, wie viele Gedanken sich jeder um die Meinungen anderer macht…so sehr, dass EIGENE Ziele, Herzenswünsche oder Bedürfnisse plötzlich ganz vergessen sind. Sich selbst treu zu […weiter lesen]

Aug 292014
 
Lebensfreude Bild des Monats: August 2014

Die letzte Botschaft des Monats kürt wie immer ein Leser-Bild zum „Lebensfreude-Bild des Monats“. Im August heißt es herzlichen Glückwunsch an Andrea K. für ihr fotografiertes, selbstgemaltes Bild und die offenen Worte über dessen Entstehungsgeschichte. Andrea schreibt: „So ist es entstanden: Ich hatte 2011 einen sehr schlimmen Burnout […] Meine Seele hatte schon lange versucht, mich […weiter lesen]