Apr 252018
 
Mit ganzem Herzen <3

„Egal was du tust, mach es mit Deinem ganzem Herzen!“ <3  ooo Genau das hat mir das zufällig entstandene Herz am Boden dieser Tasse letzten Freitagmorgen zugerufen, als ich sie wegen des eingetrockneten Teesatzes schnell, schnell in die Spülmaschine einräumen wollte. Dieses Herz erinnerte mich daran, dass jede Tätigkeit erfüllend sein kann, wenn wir sie mit […weiter lesen]

Mrz 052018
 
Achterbahn-Jahresstart (inkl. Experiment für Deine Wahrnehmung)

Wow, was für ein intensiver Jahresstart! Die ersten zwei Monate des Jahres waren eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: von mütterlicher Sorge und körperlichen Grenzerfahrungen bis hin zu hoffnungsvollem Vertrauen und friedvoller innerer Ruhe – es war einfach alles dabei! Wie war Dein Jahresstart – ebenso turbulent in beide Richtungen oder hat ein spezielles Gefühl Dein […weiter lesen]

Okt 182017
 
Nächstes Lebensjahr, nächster Gang! (Meine Geburtstagskarte)

  Da ich gerade mittendrin in den Vorbereitungen für ein super spannendes, aber zeitaufwendiges Herzprojekt bin, schenke ich mir heute zum 34. Geburtstag zumindest diese klitzekleine Botschaft in Form einer Geburtstagskarte an mich selbst. 😉 Denn ich finde, dass der Start in ein neues Lebensjahr jedes Mal auch ein kleiner Neubeginn ist: „Es ruckelt immer ein […weiter lesen]

Jan 202017
 
Alles wird gut! (Grußkarte)

*** Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende. – Oscar Wilde *** Vorm Wochenende noch kurz ein von Herzen kommender Gruß! Alles Liebe und eine große Portion Vertrauen, dass alles so kommt, wie es gut für Dich ist… „Lebensfreudige“ Grüße Deine Karima Stockmann Grußkarte […weiter lesen]

Nov 142016
 
Lebensdünger + Supermoon-NEWS!

  Dass vieles in unserem Leben anders kommt, als wir es uns vorgestellt haben, hat den Vorteil, dass wir viel weiter kommen, als wir eigentlich gehen wollten. – Ernst Ferstl   Heute musste ich wieder an den wundervollen Spruch von Ernst Ferstl denken, denn der 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Und sogar Google präsentiert heute auf […weiter lesen]

Nov 012016
 
Dein Herz spricht: Neuer Monat, neues Vertrauen!

  Ein neuer Monat hat begonnen. Was er uns wohl bringen wird? Jeder der mich näher kennt, weiß, dass ich ein Fan davon bin, sowohl kurzfristige, als auch langfristige Ziele immer wieder auf Papier zu bringen, sie zu strukturieren und in Etappen einzuteilen, um mich dann Schritt für Schritt um die Umsetzung zu kümmern und meine […weiter lesen]

Jun 092016
 
"Veränderungen Willkommen!" Was steht an Deiner Haustür?

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung. Heraklit   Kennst Du das auch? Du hast einen ganz genauen Plan, Du weißt, welche nächsten Schritte zu tun sind, Du machst Dich bereit, Deinen Plan in die Tat umzusetzen und dann… … hat das Leben plötzlich einen ganz eigenen Plan für Dich geschmiedet!   Veränderungen kommen nicht immer […weiter lesen]

Apr 072016
 
Ein Lichtschalter fürs Wohlbefinden

Wusstest Du, dass es einen „Lichtschalter“ für Dein Wohlbefinden gibt? Schon letzte Woche habe ich Dir beim Thema Loslassen davon erzählt, wie ich die Angst vor Abschieden überwinde: indem ich das Hier und Jetzt wahrnehme, meine Sinne einschalte und die Klänge, Düfte, Aromen, Farben der Welt um mich herum entdecke, wenn ich meinen Atem und […weiter lesen]

Nov 132015
 
[Welt-Diabetes-Tag] 3 Schritte-Übung bei unangenehmen Emotionen

Morgen (am 14.11.) ist Welt-Diabetes-Tag! Schon letztes Jahr habe ich darüber geschrieben, dass ich diesen Tag als etwas Positives empfinde, obwohl es ja eigentlich auf eine Erkrankung aufmerksam macht, die mein Leben mit 17 Jahren innerhalb von wenigen Sekunden für immer veränderte. Doch genau diese Herausforderung hat mich dazu gebracht, die lebensfreude-heute Botschaften zu schreiben. Sie […weiter lesen]

Sep 222015
 
Veränderung = anders sein?

Die Grußkarte letzte Woche handelte davon, dass Veränderung nicht „da draußen in der großen weiten Welt“ anfängt, sondern im Inneren eines jeden Menschen (Grußkarte nochmal ansehen). Leserin Anne (siehe Kommentar) freut sich über diese Freiheit, sich selbst verändern zu können. Denn es scheint zufriedenstellend zu sein, wenn man die vielen Möglichkeiten des inneren Wandels erkennt, […weiter lesen]

Apr 202015
 
Sobald Du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage...

  Erinnerst Du Dich noch an meinen Blog-Beitrag vom 07. Januar: „Der kleine, feine Unterschied von WERTEN und ZIELEN“? Ich möchte Dich mit der heutigen Grußkarte daran erinnern, wie wichtig es ist, bereits hier und heute gemäß seinen Werten zu leben. Warum? Weil es Dir das wundervolle Gefühl des „Ankommens“ schenkt. Du brauchst dann nicht […weiter lesen]

Apr 012015
 
Den "Feind" umarmen (Chin. Sprichwort + Filmtipp)

Mein Wochenende stand unter dem Motto: Kannst Du Deinen Feind nicht besiegen, umarme ihn. Chinesisches Sprichwort   Denn ich verbrachte einen gemütlichen DVD-Abend mit dem wundervollen Film „Madame Mallory und der Duft von Curry„. Der von Oprah Winfrey und Steven Spielberg produzierte Film handelt von Kochkunst, Leidenschaft, Neuanfang, Zwischenmenschlichkeit, kulturellen Unterschieden, Durchhaltevermögen und einem abenteurlichen […weiter lesen]

Mrz 132015
 
Sich das Leben "schmecken" lassen

„Wer nach dem Haar sucht, dem entgeht die Suppe…“ ooo Du hast jeden Tag und in jedem Moment eine Wahl: Worauf möchtest Du Deine Aufmerksamkeit richten? Auf das, was nicht 100% klappt? Auf Fehler und Mängel? Oder achtest Du heute gezielt auf das, was funktioniert, auf den „Charme der Unperfektheit“, auf die vielen Chancen und […weiter lesen]

Jan 222015
 
Leserbotschaft: Lachyoga und Video-Tipp

  Heute gibt es eine Leserbotschaft, denn Leserin Kerstin S. hat noch eine wundervolle Ergänzung zum Gute-Laune-Gruß von letzter Woche: Hallo Karima, danke für diesen Gute-Laune-Gruß. Ich habe mich vor einer Weile auf eine Entdeckungsreise in die Welt des Lachens begeben. Lachyoga ist dabei eine Geschichte, die mich absolut begeistert und gepackt hat. „Lachyoga ist […weiter lesen]

Nov 122014
 
Gelassenheit - wieso eigentlich?

Wozu eigentlich Gelassenheit? Verschwinden unangenehme Gefühle durch Gelassenheit? Manchmal ja, manchmal aber auch nicht – denn es geht nicht darum, dass sie verschwinden, sondern, dass sie uns nicht mehr „lähmen“. Kennst du es, sich quasi handlungsunfähig zu fühlen vor lauter Emotion? Gelassenheit durchbricht diesen Teufelskreis und gibt dir die Fähigkeit zurück, etwas zu tun, das Deinen Moment, […weiter lesen]