Mai 252016
 

IMG_8984.JPG

 

In den letzten Wochen gab es ein paar weniger lebensfreude-heute Botschaften, da ich mir eine kleine Auszeit im Ausland gegönnt habe. Eine Auszeit um aufzutanken und um mich auf wichtige Projekte zu konzentrieren, die nun vor mir liegen. Das wichtigste „Projekt“ von allen? Die Erfüllung meiner Lebensvision! :-)

Ich möchte Dir diese Lebensvision gern in den kommenden Botschaften verraten. Denn sie ist die Antwort auf Fragen wie: was sind meine Herzenswünsche, meine Werte, meine Bedürfnisse? Lebe ich danach? Möchte ich etwas ändern?

Doch heute möchte ich diese Fragen erst einmal an Dich weitergeben. Ich möchte Dich ermutigen, Deine eigenen Werte, Wünsche und Bedürfnisse zu hinterfragen, zu sammeln, festzuhalten, um sie dann ins rechte Licht zu rücken und fest in Dein Leben zu integrieren.

Vielleicht möchtest auch Du Dir in den nächsten Tagen eine winzige, kleine Stunde Zeit für Dein Lebensglück nehmen und auf diese Weise Stück für Stück herausfinden, was wirklich „gut“ für Dich ist, denn schon Platon sagte:

„Glücklich sind die Menschen,
wenn Sie haben, was gut für sie ist.“
Platon

Und damit Du bekommst, was gut für Dich ist, solltest Du erst einmal wissen, WAS überhaupt gut für Dich ist.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nach-Innen-Blicken, beim Neugierig sein, beim Entdecken!

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann

PS: Bist Du schon länger bei lebensfreude-heute dabei und hast dir vorhin gedacht: „Karima fährt in den Urlaub und bringt uns diesmal kein Souvenir mit?“ Na klaro hab ich auch diesmal wieder ein „abenteuerliches Urlaubssouvenir“ für Dich im Gepäck! Verraten wird heute aber noch nichts. :-)

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  2 Kommentare zu “Was ist „gut“ für Dich?”

  1. Hallo Karima,

    ich durfte Dich kürzlich bei Deinem Vortrag beim Bunde der Selbstständigen In Bergkirchen kennen lerne.

    Ich danke dem lieben Gott dafür!

    Hubert

  2. :-) Auszeit :-)
    :-) Smiley :-)
    :-) Lebensfreude :-)
    :-) Heute. Jetzt. :-)
    :-) Den Tag mit einem Lächeln beginnen :-)
    Du machst mich neugierig.
    Bin gespannt 😉

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>