Mai 222017
 

fullsizerender.jpg

 

Letzte Woche führte mich mein Weg an dieser kleinen Oase vorbei. Mitten in der Stadt war da plötzlich dieses kleine Bücherregal, der duftende Kräutergarten und die selbst gebastelte Sitzbank, die alle gemeinsam zum Durchatmen und Pausieren einluden.

Dieser kreative Mini-Stadtgarten für Jedermann erinnerte mich wie ein Mahnmal an mehr Ruhe im Alltagstrubel. Denn die letzten Wochen waren recht herausfordernd – viele Aufgaben, viele Entscheidungen, viel ich müsste, könnte, würde gern…

Ja, manchmal meinen wir, es ist gar nicht so leicht, sich bewusst Zeit für eine Pause zu nehmen.

Doch gerade die Pausen sind es, die uns sofort und auf der Stelle das schenken, was wir uns alle wünschen – einen friedvollen Moment des Glücks!

Warum also darauf warten? Warum das Glück an die letzte Stelle der To-Do-Liste schreiben? Warum sich selbst das verwehren, was das Leben im Gleichgewicht hält?

So wie mich diese schöne Idee des Mini-Stadtgartens dazu ermutigte, wieder etwas langsamer zu machen, möchte auch ich Dich heute daran erinnern, Dir immer wieder kraftvolle Pausen zu gönnen. Denn sie schenken Dir Motivation, Energie und Fokus für den nächsten Wegabschnitt. Sie bringen Dich schneller an Deine Ziele, als ein waghalsiger Sprint durchs Leben.

Schließlich heißt es ja auch: „Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.“ (Japanische Weisheit)

In diesem Sinne wünsche ich Dir heute wundervolle, entschleunigte Pausen im Hier und Jetzt!

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann

 

Beitrag teilen oder darauf antworten:

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  3 Kommentare zu “Zeit für eine Pause!”

  1. Gerne, ihr Lieben! Genießt Eure Pausen :-)

  2. Liebe Karima,
    danke für die Aufforderung, alles ruhiger angehen zu lassen

    Angelika

  3. Danke

Schreibe Stefan Deine Antwort Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>