Sep 052014
 

fliegenpilz

Schon Cicero sagte:

„Angenehm
sind die erledigten Arbeiten.“

ooo

Doch manchmal schiebe ich gerade die Dinge, die am dringendsten erledigt werden sollten, vor mir her und kümmere mich mit bestem Fleiß um alles, nur nicht um DIESEN Punkt auf meiner „Erledigungen-Liste“. Hausarbeit scheint plötzlich richtig Spaß zu machen und die lange nicht gehörte Freundin, würde sich mit Sicherheit genau heute über einen Anruf freuen.

Am Ende ist es ein richtig „erfolgreicher“ Tag – und zwar habe ich mich mal wieder „erfolgreich“ von meiner eigentlichen Aufgabe abgelenkt. DA ist sie jedoch immer noch… Kennst Du das auch?

Manchmal machen wir es uns mit dieser „Aufschieberitis“ wirklich selbst schwer und finden immer wieder plausibel klingende Ausreden. Die ungeliebte Steuererklärung ist nur eine von vielen Beispielen – jedoch macht sie sich partout nicht von alleine, da können wir noch so lange warten! :-) Und jeden Tag, den wir später damit beginnen, belasten wir uns einen Tag mehr damit.
Also, Schluss damit!
Stelle heute einen Plan für DEINE unangenehmste zu erledigende Aufgabe auf.

Weißt Du überhaupt, WELCHE Aufgabe Dich unbewusst am meisten belastet?

Überlege Dir JETZT gleich, wann Du DIESES Wochenende einen 1-stündigen Termin mit Dir selbst ausmachen kannst, um dort konkret weiterzukommen. Trage ihn sofort in Deinen Terminkalender ein und halte ihn vor allem auch wirklich ein. Er ist wichtig! Denn er bringt Dich einem „unbeschwerten“ Alltag ein großes Stück näher.

Und wenn Du erst einmal angefangen hast, wirst Du merken, wie gut es sich anfühlt…

Lebensfreudige Grüße und viel Freude beim „Befreien“!
Deine Karima Stockmann
www.lebensfreude-heute.de (Startseite)

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  Ein Kommentar zu “Aufschieberitits adé”

  1. Diese Botschaft passt mal wieder genau!
    Ich muss mich auch einer Aufgabe stellen, die ich gerne vor mir her geschoben hab.
    Aber jetzt hab ich die Kraft!

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>