Okt 102017
 
Leben heißt: Friedvoll im Moment verweilen...

  Eigentlich wollte ich ja schon längst Teil 2 meiner persönlichen Superfoods vorstellen. Doch wenn ich etwas seit der Geburt meiner Tochter gelernt habe, dann das: Wir können Ziele haben, Pläne, Vorsätze… wie schnell wir diese Ziele erreichen, liegt jedoch oft nicht allein in unserer Hand. Und so heißt es immer wieder, geduldig mit sich selbst […weiter lesen]

Sep 242017
 
Bunt und kraftvoll wie der Herbst! (Lebensfreude-Rezept)

Erst einmal vielen, lieben Dank für all Eure Sonnenstrahlen in Form von Kommentaren und E-Mails! Jetzt wird fleißig Gitarre geübt, damit ihr bald mein „Sonnen-Lied“ per Video präsentiert bekommt. Wie gut, dass ich mir sowieso vorgenommen habe, wieder öfter die Saiten meiner Gitarre erklingen zu lassen. Weißt Du, weshalb? Weil der Herbst da ist…und der […weiter lesen]

Jun 022017
 
Mein Lebensfreude-Garant

Immer wieder fragen mich Menschen, wie ich es in dieser „verrückten Welt“ und trotz meiner herausfordernden Erkrankung schaffe, so zufrieden zu sein. Gestern habe ich nach einer kurzen Morgenmeditation (siehe Botschaft 11.8.2016) selbst mal etwas genauer darüber nachgedacht und weißt du was… Auch wenn mich meine Mitmenschen meist mit einem Lächeln im Gesicht kennen, so […weiter lesen]

Mai 052017
 
Lebenspfad statt Hamsterrad - Dein E-Coach

Warum haben wir eigentlich irgendwann aufgehört, dem Weihnachtsmann einen Wunschzettel zu schreiben? Warum haben wir aufgehört, uns so sehr in das Spiel mit unseren Bauklötzen, Modellautos oder Puppen zu vertiefen, dass wir Zeit und Raum vergaßen – ja, auch die Tatsache, dass noch so viele Hausaufgaben auf uns warten? Wieso hat uns früher ein einfaches […weiter lesen]

Mrz 042017
 
Eigentlich bin ich ganz anders...

  Am Wochenende habe ich beim Spaziergang durch ein kleines Wäldchen in einer Lichtung dieses Blumenmeer entdeckt und gleich für Dich fotografiert. Die lila Blüten waren solch ein wundervoller Kontrast zum kargen Wald, den nackten Bäumen, dem vertrockneten Laub… Dieser Anblick hat mich dazu eingeladen, inne zu halten, tief durchzuatmen, zu staunen und eben einfach nur ich […weiter lesen]

Mrz 022017
 
Selbstbestimmt statt fremdbestimmt: Tut-mir-gut-Taten

Wie du bestimmt schon bemerkt hast, geht es in meinem Blog oft um die Themen, die mich selbst aktuell beschäftigen. Und so geht es auch in meinem Leben gerade darum, mutig genug für ein „Lebewohl“ zu sein (siehe letzte Botschaft). Denn Lebewohl sagen wir nicht nur zu einem Menschen. Viel öfter ist es an der Zeit […weiter lesen]

Dez 072016
 
Sich selbst (be)schenken

  Heute hat mir meine Mutter selbstgebackene Lebkuchen vorbeigebracht. Doch es sind nicht einfach „nur“ Lebkuchen – es sind wahre Erinnerungsschätze an alte Zeiten, an gemeinsame Stunden in der Küche beim stundenlangen Lebkuchenformen, Glasieren, Dekorieren, Ratschen und Naschen – Winter für Winter, Jahr für Jahr! So manches lieb gewonnene Ritual geriet im Alltag irgendwann in Vergessenheit, […weiter lesen]

Sep 282016
 
Die 3 Siebe des Sokrates - weniger ist ganz oft mehr!

Kennst Du eigentlich einen der wichtigsten Gründe, weshalb es lebensfreude-heute gibt? Weil es ansonsten zu wenig im Internet zu lesen gibt oder nur selten E-Mails in Deinem Postfach auf Dich warten? 😉 Nein, im Gegenteil – heutzutage werden wir von neuen Informationen geradezu überflutet. Zumindest besteht die Möglichkeit sich überfluten zu LASSEN. Denn oft hätten wir […weiter lesen]

Aug 192016
 
mp3-Geschenk: aufgetankt und motiviert (Teil 2)

Heute gibt es nicht nur Nummer 2 meiner TOP Ruhe- und Kraftspender, sondern gleich noch ein passendes Geschenk dazu, damit Du es sofort selber ausprobieren kannst. Mein Kraftspender nennt sich nämlich aplha8-Powernap, dauert 20 Min und ist weitaus mehr als ein kurzes Nickerchen. Wobei natürlich auch schon der klassische Mittagsschlaf für seine vitalisierende Wirkung bekannt […weiter lesen]

Aug 022016
 
Eine Was-Solls-Liste? Zur Nachahmung empfohlen! (Grußkarte)

Leben heißt… immer wieder mal Dinge von der To-Do-Liste auf die Was-Solls-Liste schreiben! ooo Ich möchte Euch zum Start in den August diesen Gedanken mit auf den Weg geben, da er mir kürzlich in ganz ähnlicher Form im Internet begegnete und ein großes Grinsen entlockte. Ich musste über mich selbst schmunzeln, weil ich plötzlich bemerkte, […weiter lesen]

Jul 052016
 
Mediziner der guten Laune

Die mit Abstand beste Nerven-Heil-Anstalt ist die freie Natur. – Ernst Ferstl   Darf ich vorstellen? Dr. Blume und Dr. Baum – die Profis unter den Gute-Laune-Medizinern! Und sie befinden sich in wahrer Experten-Gesellschaft, denn auch Frau Sonne und Herr Bach wissen, wie sie unser Gemüt verwöhnen… Die Natur ist längst bekannt als Kraftort um aufzutanken, sich […weiter lesen]

Jun 122016
 
Gönn' Dir täglich "Wochenende" :)

Tu‘ Deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen. Teresa von Avila ooo Am Wochenende oder im Urlaub achten wir oft viel mehr darauf, unserer Seele ein Plätzchen zu schaffen, in der sie sich wohlfühlen kann. Wir verwöhnen unseren Körper dann mit mehr Schlaf, nehmen uns die Zeit etwas Frisches zu […weiter lesen]

Apr 182016
 
Montagsmotivation: Glücksrituale - Teil 2 (Zitat Seneca)

„Fang jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich!“ Lucius Annaeus Seneca ooo Ganz gleich ob Samstag, Sonntag oder Montag – jeder Tag bedeutet „Leben“! Viele Menschen haben das Gefühl, nur für ihr Wochenende oder ihren Urlaub zu leben, da die restliche Zeit von alltäglichen Pflichten und Herausforderungen geradezu aufgefressen […weiter lesen]

Mrz 152016
 
Glücksrituale (inkl. Video-Übung) - Teil 1

(am besten im Vollbildmodus abspielen und beim wiederholten Trainieren direkt ab Min 01:36 starten)   Du hast die letzten Tage nichts von mir gehört, da ich viel unterwegs war und dann am Feierabend der Computer auch einfach mal aus geblieben ist. Damit ich bei all dem Trubel jedoch nicht vergesse, gut für mich selbst zu […weiter lesen]

Jan 292016
 
Achtsamkeit ist meine Verbündete

Momentan durchlaufe ich persönliche und berufliche Veränderungen und so stehe ich immer wieder vor der Herausforderung all meine Pflichten sorgfältig zu erledigen und dabei trotzdem „mich selbst“ nicht zu vergessen. Bestimmt kennst Du das auch, oder? Durch meinen Diabetes habe ich „glücklicherweise“ ein recht zuverlässiges Richtmaß, wie selbstfürsorglich ich gerade mit mir umgehe, denn lasse […weiter lesen]