Aug 062015
 

lebensfreude-heute_dein_zeichen
Neulich fragte mich jemand aus meinem nahen Umfeld, was ich von seinem geplanten Projekt halten würde und ob ich irgendwelche unbedachten Risiken oder Stolperfallen sehen würde. Wir bemühten uns das Projekt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, spielten in Gedanken ein paar Szenarien durch und kamen schließlich zu dem Entschluss, dass es durchaus klappen könnte – oder aber eben nicht.

Es gab keine Garantie für einen Erfolg, aber auch kein übermäßiges Risiko für einen Misserfolg. Doch welche Konsequenzen würde ein Erfolg oder Scheitern mit sich bringen?

Etwas Neues zu wagen ist oft mit einem gewissen „Risiko“ verbunden. Doch es lohnt sich genauer hinzusehen: Welche möglichen Gefahren existieren wirklich in der Realität und welche Ängste sind lediglich Schranken unserer Gedanken?

Unsere Gedanken sind nämlich nicht immer nur unser „Königreich“ (siehe Botschaft vom Dienstag – klick), manchmal sind sie auch unser „Kerker“, der uns zurückhält und abschirmt – vor unseren tatsächlichen Möglichkeiten und Potentialen.

Ich finde, es lohnt sich, diese Schranken und Mauern immer wieder zu durchbrechen und sich zu sagen:

„Selbst wenn mein Projekt misslingt, die große Portion Vorfreude, die ich bei meinem Versuch haben werde, kann mir nie mehr jemand nehmen.“

Genau das waren nämlich die Worte des fleißigen Projektplaners und so erkannte ich, dass er nie wirklich leer ausgehen wird, solange er sich bei seinem Wagnis auf die Vorfreude einlässt und das Abenteuer genießt, das ihm sein Mut bescheren wird.

In diesem Sinne: Sei heut frei
von ständigem Wanken zwischen „Gedanken-Schranken“! :-)

„Lebensfreudige“ Grüße
Deine Karima Stockmann


PS: Wann hast Du das letzte Mal mein Lied „Frei sein“ angehört? Hier kannst Du Dich gern davon inspirieren lassen (klick).

 

Botschaft teilen:

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>