Aug 042014
 
Imcsike - Fotolia.com

Im meinem Buch „Gönn Dir eine Atempause“ geht es vor allem darum, wie man bereits im Alltag (auch trotz vermeintlicher Zeitknappheit) immer wieder regenerierende Entspannungsmomente erleben kann. Es gibt dort unter anderem auch das Kapitel „Mikropausen für die Arbeit“ – gerne möchte ich heute diese Mikropausen-Sammlung um einen Tipp ergänzen, den ich in letzter Zeit selber sehr häufig anwende:

8:34 Minuten lang durchatmen – beim Spülmaschine ausräumen, Wäsche auf-/abhängen, Steuerunterlagen sortieren und und und…

Ich habe mir angewöhnt, mir alle möglichen Aktivitäten einfach zu versüßen, indem ich eine „Atempause“ daraus mache. Ich lege mein aktuelles Lieblingslied auf, achte auf meinen Atem, meine Füße und die einzelnen Schritte der gerade durchgeführten Tätigkeit. Ich genieße auf diese Weise ein entspannendes Achtsamkeitstraining mit dem positiven Nebeneffekt: die Wäsche ist danach aufgehängt, die Spülmaschine aus- oder eben der Schreibtisch aufgeräumt. Was will man mehr?! 😀

Auf den ersten Blick eher unangenehme Arbeiten fördern plötzlich meine Selbstfürsorge und schenken mir eine erholsame „Denkpause“. Vor allem, wenn ich mehrere Stunden an einem Arbeitsprojekt arbeite, empfinde ich es als wichtig, immer wieder mal den Laptop zuzuklappen und sich etwas komplett anderem zu widmen, bei dem mein Kopf eine Pause bekommt.

Teilweise lausche ich auch einfach nur der Musik, schließe meine Augen, atme bewusst ein und aus und habe durch die vorgegebene Länge des Liedes, die Möglichkeit ein paar Minuten zu entspannen, ohne dass ich selbst auf die Uhr blicken muss. Wenn das Lied vorbei ist, wird meine kurze Pause automatisch beendet und ich kann mich während meinen „8:34 Min“ einfach nur auf mich, meine Körperwahrnehmung oder auch einen imaginären Kraftort konzentrieren.

Ein imaginärer Kraftort? Darüber schreibe ich dir zu einem späteren Zeitpunkt gerne nochmal mehr…

Und wieso genau 8:34 Minuten lang entspannen? Diese Länge hat mein aktuelles Lieblingslied, aus dem ich gern auch mal 17:08 Minuten mache, weil ich einfach nicht genug bekommen kann – irgendeine Ecke lässt sich im Büro/Zuhause schließlich immer noch auf Vordermann bringen. 😉

Bist Du bereit für DEINE 8:34 Minuten lange Atempause? Dann gleich hier das Lied anhören und zurückkehren, wann immer Dir danach ist:

Time is by your side – Aerosoul (Video: Marsel Mihaylov)

 

Welche Mikropause hilft DIR im Privat- oder Berufsleben, um einfach mal kurz abzuschalten und neue Kraft zu tanken? Ich bin sehr gespannt auf Deine Anregungen. (Übrigens kannst du auch einfach nur (D)einen Namen + Kommentar ausfüllen – Du brauchst keine Emailadresse oder Website hinzufügen.) Ich freu mich weiter unten von Dir zu lesen…

„Lebensfreudige“ Grüße und eine erholsame Atempause
Deine Karima Stockmann

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  8 Kommentare zu “Mikropausen: Kraft und Freude im Alltag”

  1. Liebe Karima,

    vielen Dank für das schöne lange Lied und die simple wie geniale Idee dazu, solche lästigen Aufgaben mit einer bewussten Atempause zu verknüpfen. :)

    Meine Mikropause ist das (verlinkte) Video, welches mich mit seiner wunderschönen Melodie und den tollen Bildern an einen für mich persönlich (soll ja hier keine Schleichwerbung sein 😉 ) ebenso wunderbaren Urlaub erinnert, den ich unbedingt wiederholen möchte.

    Ganz liebe Grüße
    Michi

    • Guten Morgen Michi, ich habe mir eben auch Dein Video (https://vimeo.com/70107516 oder auf „Michi“ klicken) angesehen, wirklich wundervoll! Vielen Dank, dass du das mit mir und den anderen hier geteilt hast…
      Ich wünsche dir ganz viel Freude bei deinen künftigen „musikalischen Atempausen“ und wünsch dir einen super Tag!
      Ganz liebe Grüße zurück
      Karima

  2. Hallo Karima,

    vielen Dank für die Anregung zum Achtsamkeitstraining. Meine Mikropause ist es entweder den Himmel zu beobachten oder an einen Menschen zu denken, den ich liebe. Gibt mir immer wieder Kraft und Energie.

    Bis dann, Roswitha

    • Vielen Dank auch für DEINE Anregung, liebe Roswitha! Den Himmel finde ich auch immer wieder eine wahre Kraftquelle…
      Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
      Herzliche Grüße
      Karima

  3. Guten Morgen Karima,
    vielen Dank für den tollen Tipp und das sehr schöne Lied, hatte ich bisher noch nirgends gehört.
    Werde ich bei der nächsten „ungeliebten“ Arbeit mal testen 😉
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Wolfgang

    • Lieber Wolfgang, freut mich sehr, wenn es dir gefällt und wir den gleichen Musikgeschmack haben 😉
      Denn Musik ist so wahnsinnig vielfältig, aber diese Lied berührt mich wirklich tief – schön, wenn man diese Freude teilen kann…
      Auch dir einen super Tag!
      Karima

  4. Schade der Video funktioniert nicht

    • Schade, dass es bei dir nicht läuft… vielleicht klappt es mit einem anderen Internetbrowser oder du gibst direkt auf http://www.youtube.com den Titel des Liedes (Time is by your side, Aerosoul) ein…Ich hoffe, so kommst du ebenso noch in den Genuss dieses Liedes :-)
      Herzliche Grüße
      Karima

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>