Okt 062014
 

ks3
So ziemlich genau vor 2 Jahren schrieb ich eine lebensfreude-heute Botschaft über eine eigentlich ganz gewöhnliche Busfahrt, die dennoch das Leben zweier Menschen bereicherte. Ich habe Sie HIER extra nochmal für alle online gestellt. Vorgestern fuhr ich nach längerer Zeit genau die selbe Strecke wie damals und erinnerte mich deshalb an meine nette Begegnung mit dem sympathischen, älteren Herrn. Ich fragte mich, was wohl aus meiner Bus-Bekanntschaft geworden war…

Wie oft treffen wir Menschen oder besuchen Orte, die wir nie wieder sehen werden? Viele kleine Abschiede, die mal mehr, mal weniger wehmütig machen. Manchmal fällt es uns schwer Lebewohl zu sagen, manchmal fühlen wir uns „befreit“. Doch häufig bemerken wir es kaum, dass wir gerade etwas oder jemanden hinter uns lassen.

Als Kind fiel es mir besonders schwer, Abschied zu nehmen. Am Ende eines Urlaubs weinte ich beispielsweise oft, da ich nicht akzeptieren konnte, diesen Ort und all die Menschen, die mir lieb geworden waren, vielleicht nie mehr wieder zu sehen.

Doch heute weiß ich, dass es kein echter Abschied ist, wenn ich schöne Momente, die ich erlebe, ganz bewusst wahrnehme und tief in meinem Herzen abspeichere. Denn dort können sie für immer verweilen. Ich kann mich an sie erinnern – so wie an diese Alltagsfreude vor zwei Jahren – ein Glücksmoment, den ich auf meinem Lebenskonto einzahle und dort sicher verwahre.

Ich wünsche Dir, dass auch Du jeden Tag aufs Neue die Augen offen hältst für diese kostbaren Geschenke des Alltags. Denn es geht nicht darum, immer fleißig zu sein, nur zielstrebig zu handeln und wann immer es geht, den Ansprüchen seiner Mitmenschen gerecht zu werden.

Manchmal geht es einfach nur darum, einen Glücksmoment zu sammeln. Einen bewussten Augenblick, den dir niemand mehr nehmen kann.

„Lebensfreudige“ Grüße und einen zufriedenen Tag!
Deine Karima Stockmann

PS: Hier kannst du die lebensfreude-heute Botschaft vom 12. Oktober 2012 lesen, die mich zur heutigen Botschaft bewegte: www.lebensfreude-heute.de/eine-busfahrt-die-ist-lustig-eine-busfahrt-die-ist-schoen/

Ich freue mich wie immer über Deinen Kommentar, Deine Meinung, Deine Anregung, Dein (Mit-)Teilen…

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

  Ein Kommentar zu “Von Abschieden und Glücksmomenten”

  1. Begegnungen mit Menschen in jeder Art und sich dabei wohlfühlen erlebe ich seit 4 Jahren. Genau das Loslassen ist dann nicht ganz so leicht. Aber zu wissen, dass wenn ich loslasse und offen bleibe, es wieder zu neuen Begegnungen kommen kann, anders doch immer auf eine neue zufriedene Art und Weise.
    Menschen zu begegnen ein total super Erlebnis

 Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird übrigens nur mir - also NICHT öffentlich - angezeigt. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>